emtec auf der High-Tex from Germany 2018

am .

Optimierung der Weichheit von Textilien und Vliesstoffen und der Effizienz von Chemikalien mit innovativen Messgeräten

Emtec Electronic präsentiert seine Messgeräte auf der High-Tex from Germany und Techtextil North America 2018 in Atlanta, USA am Stand 1841.

Die emtec Electronic GmbH zielt mit Hilfe der innovativen Messgeräte auf die Optimierung des gesamten Produktionsprozesses der Kunden. Die für die Textil- und Vliesstoffindustrie wichtigen Prüfgeräte werden auf der "High-Tex from Germany" und der Techtextil North America 2018 in Atlanta, GA, USA während der Messetage vom 22. - 24. Mai 2018 am Stand 1841 präsentiert. Der deutsche Hersteller wird seinen TSA Softness Analyzer zur Bestimmung des Weichgriffs von Textilien und Vliesstoffen vorstellen. Ebenfalls werden das CAS touch! Charge Analyzing System und der FPA Fiber Potential Analyzer vorgestellt. Diese testen die Effizienz von Chemikalien und geben Informationen zur Wechselwirkung zwischen den Fasern und Chemikalien.

Workshop "Wellpappe" - Optimierung der Wellpappenproduktion

am .

Wellpappe WorkshopVorhersage von Verklebbarkeit und Bedruckbarkeit von Papier

Datum: 24.01. - 25.01.2018
Ort: Hochschulzentrum Leipzig (FOM), Katharinenstraße 17, 04109 Leipzig
Anmeldung:

per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Fax: +49 341 2457099

Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 25 begrenzt.

Referenten:

  • Michael Illemann, Klingele Papierwerke & Co. KG / Wellpappenwerk Delmenhorst
  • Stefan Kluth-Westphal, SKW Consulting & Services
  • Dr. Thomas Schönherr, Dr. Schönherr Consulting
  • Stefan Rübesam, emtec Electronic GmbH
  • Sören Rast, Beuth Hochschule Berlin/Papierzentrum Gernsbach

emtec Electronic enthüllt neues Zetapotentialmessgerät - das FPA touch! von AFG Analytic

am .

touch cas fpaWährend der Zellcheming-Expo 2016 präsentierte die emtec Electronic GmbH als Vertriebspartner der AFG Analytic GmbH erstmals den neuen FPA touch! - Fiber Potential Analyzer zur Messung des Zetapotentials von Fasern. Das Messgerät ist die logische Ergänzung des im vergangenen Jahr neu vorgestellten CAS touch! - Charge Analyzing Systems zur Messung der Partikelladung in der Stoffsuspension und besticht durch die kompakte Größe und das geringe Gewicht. Komfortabel können beide Geräte zusammen in einem Gepäckstück bzw. ein Gerät in einem Handgepäckstück transportiert werden. Der besondere Vorteil liegt in der einfachen und schnellen Inbetriebnahme des Messgerätes nach dem Transport. Die Bedienung erfolgt ebenfalls einfach und intuitiv über den eingebauten Touchscreen oder die PC-Software. Somit wird die altbewährte Messmethode mit den neuen Funktionen der AFG touch!-Serie erweitert.

Verwandte Beiträge