Mein emtec

  • 360 Grad Bild (HTML Code): <a class="Magic360" data-options="columns: 72; rows: 1;"><img src="images/stories/produkte/CAS3/360-webp/01.webp" /></a>
  • Untersuchung von:
    • Eigenschaft: Partikelladung im Faserstoff
  • Vorteile:
    • Vorteil: kleiner und deutlich leichter als vergleichbare Geräte
    • Vorteil: komfortabler Transport (Handgepäckgröße)
    • Vorteil: moderner Touchscreen (inklusive Anzeige der Ergebnisse und Kurven)
    • Vorteil: externe Tastatur anschließbar (über USB oder Wireless)
    • Vorteil: einsatzbereit ohne Montage weiterer Komponenten (bspw. keine externen Schläuche)
    • Vorteil: kompakte und robuste Bauweise
    • Vorteil: mit und ohne PC nutzbar
    • Vorteil: Anpassung an spezifische Kundenbedürfnisse (bspw. manuelle vs. automatische Titration, Titrationsprozeduren)
  • Produktbeschreibung:

    Unter Einsatz von Standard-Titrationsverfahren bestimmt das CAS touch! den kationischen/ anionischen und sauren/basischen Bedarf von wässrigen Ladungssystemen. Moderne Elektronikkomponenten ermöglichen die hohe Genauigkeit der Messungen. Strömungspotential (mV) und pH-Wert können parallel gemessen werden, wodurch der isoelektrische Punkt und Flockungspunkt einer Probe einfach bestimmt und die Korrelation zwischen dem pH-Wert, dem Verbrauch des Titranten und dem Strömungspotential einer Messprobe untersucht werden kann.

    Auswahlmöglichkeit des Kunden:

    Das CAS touch! nutzt integrierte hochpräzise Titratoren, wahlweise mit 1 oder 2 Titrationssystemen (CAS-I touch! oder CAS-II touch!), während dem Kunden auch eine Version für den Einsatz von externen Titratoren oder Handtitration dem Kunden zur Verfügung steht (CAS-E touch!).

    Messungen / Ergebnisauswertung:

    Das CAS touch! kann über Touchscreen, welcher der die Titrationskurven anzeigt, oder optional in Kombination mit einer externen Tastatur bedient werden. Auch die Bedienung via PC und der altbekannten, leicht anzuwendenden CAS PC-Software ist weiterhin möglich. Vorprogrammierte Titrationsprozeduren ermöglichen die einfache Handhabung des Gerätes. Verschiedene Titrationsverfahren sind verfügbar: Fix-Inkrement-Titration, dynamische Titration, Rücktitration sind aus vorgegebenen Prozeduren wählbar bzw. frei konfigurierbar. Neben den voreingestellten Standard-Titrationsmethoden können kundenspezifische Abläufe über die PC-Software oder den Touchscreen im CAS touch! gespeichert werden. Die Daten können dabei sowohl intern als auch extern auf USB-Stick gespeichert, mit der PC-Software analysiert und in Excel übertragen werden (lediglich zwei Mausklicks).

    Transport / Aufbau:

    Das vom Gewicht leichte CAS touch! kann einfach in einem Koffer mit Handgepäckmaßen transportiert werden, was besonders für Chemiezulieferer im Rahmen von Kundenbesuchen eine wichtige Rolle spielt. Nach dem Auspacken des Gerätes und dem Anschluss an die Netzspannung ist das CAS touch! bereit für den Start der Messung! Es gibt keine komplizierte Montage und Schläuche werden nicht benötigt.

  • Anwender: Chemiezulieferer, Papiermaschinenhersteller, Papierhersteller, Kartonhersteller, Wellpappenhersteller , Hersteller von Hygienepapieren , Zellstoffhersteller, Universitäten / Institute
  • Anwendungsgebiete: Prozessoptimierung, Prozesskontrolle, Produktoptimierung, F&E, Beschwerdemanagement, Problembehandlung
  • Ergebnisse:
    • Wert:

      Strömungspotential (mV)

    • Wert:

      pH-Wert 

    • Wert:

      kationischer/anionischer Bedarf (ml)

      , Beschreibung:

      0 bis 20 ml

    • Wert:

      Partikelladung (mV)

  • technische Daten:
    • Titel: Geräteabmessungen, Wert: 17 x 28,5 x 17 cm (B x H x T)
    • Titel: Gewicht, Wert: ca. 3,30 - 4,25 kg (je nach Modell)
    • Titel: minimales Probenvolumen, Wert: 10 ml
    • Titel: maximale Leitfähigkeit der Probe, Wert: 11 mS/cm (durch selektive Probenvorbereitung sind Proben mit wesentlich höherer Leitfähigkeit messbar)
    • Titel: Dosiersystem, Wert: wählbare Endkriterien: , Beschreibung: - pH: 0-14 - mV: -5000 bis +5000 - 0-25 ml anionischer/kationischer Bedarf - 0-25 ml saurer//basischer Bedarf
  • Downloads:
    • Beschriftung : Prospekt (deutsch), Link: images/stories/infomaterial/09_CAS_touch/01_Leaflet/01_Standard/AFG_CAS_touch_leaflet_de.pdf
    • Beschriftung : Prospekt (englisch), Link: images/stories/infomaterial/09_CAS_touch/01_Leaflet/01_Standard/AFG_CAS_touch_leaflet_en.pdf
    • Beschriftung : Broschüre (englisch), Link: images/stories/infomaterial/09_CAS_touch/02_Booklet/Application_booklet_CAS_touch_and_FPA_touch_en.pdf
  • Applikationsbeispiele inaktiv: Nein
  • Applikationsbeispiele: CAS touch! (Katonischer Bedarf) und FPA touch! (Zeta Potential) im Prozess, Prozess Optimierung mit CAS touch! (Partikelladung) und FPA touch! (Zeta Potential)
  • Videos:
    • Vorschaubild: , Videodatei: images/stories/infomaterial/09_CAS_touch/05_Produktvideos/10_Internet/cas-touch-1080.mp4
  • Zubehör inaktiv: Ja
  • verwandte Produkte: FPA touch! - Fiber Potential Analyzer, FPO - Fiber Potential Analyzer online
Das neue CAS touch! Charge Analyzing System kombiniert einfache, intuitive Bedienung und bewährte Methoden der Messung der Partikelladung mit zusätzlichen Features und einer starken Reduzierung von Größe und Gewicht.
Am 11. April stellt emtec Electronic GmbH seinen TSA Softness Analyzer auf der IDC International Detergency Conference in Düsseldorf vor. In seinem Vortrag „Objektive Messung der haptischen Eigenschaften von Textilmaterialien“ wird Herr Alexander Grüner Einzelheiten zur Messmethode und neuere Erkenntnisse dazu präsentieren. Der TSA Softness Analyzer wird bereits häufig in der Zellstoff-, Nonwoven- und Textilindustrie genutzt und liefert zuverlässige und objektive Informationen über die drei Parameter, die das menschliche Gefühl bestimmen: die Weichheit, die Rauigkeit und die Steifigkeit. Aus...
The Nonwoven industry will meet again from November 07th to 08th in Hof, Germany at Hofer Vliesstofftage 2018. The German company emtec Electronic GmbH will be present at the booth with a well-known, but still impressive device. The TSA Softness Analyzer is already used in the tissue, nonwoven and textile industry and gives reliable and objective information about the three basic parameters, which determine the human feeling: the softness, roughness and stiffness. From these three, a hand feel value can be calculated. The availability of the three individual parameters opens a huge amount of...
From May 15th to 17th the ANDTEX Southeast Asia Nonwovens and Disposable Hygiene Technology Exhibition 2019 takes place in Bangkok, Thailand, and the German company emtec Electronic will attend. In the Europe Pavilion at booth no. 508, the company will present its popular TSA Softness Analyzer, together with its South Asian representative CLC Certified Lab Consulting. Recently, emtec Electronic celebrated a great success: at the beginning of this year the 300th TSA Softness Analyzer has been sold. The device is now used in 48 countries, in each part of the world. Beside the tissue and textile...
Die Firma emtec Electronic GmbH wird vom 14. bis 17. Mai auf der internationalen Leitmesse Techtextil 2019 in Frankfurt am Main vertreten sein. Auf ihrem Stand Nr. C77 in Halle 3.1 präsentiert sie ihr innovatives Weichheitsmessgerät für Vliesstoffe und technische Textilien: Der TSA Softness Analyzer liefert zuverlässige und objektive Informationen über die drei Parameter, die das menschliche Gefühl bestimmen: die Weichheit, die Rauigkeit und die Steifigkeit von Textilien und Vliesstoffen. Aus diesen drei Einzelfaktoren lässt sich ein allgemeiner „Hand Feel“ Wert berechnen. Zusätzlich zur Messung...
Am 07. und 08. November 2018 trifft sich zum 33. Mal die Vliesstoff- und Nonwoven-Industrie auf den Hofer Vliesstofftagen (in der Freiheitshalle in Hof, Deutschland). Die deutsche Firma emtec Electronic GmbH wird sich vor Ort mit einem altbekannten, aber immer noch beeindruckenden Gerät präsentieren. Der TSA Softness Analyzer wird bereits häufig in der Zellstoff-, Nonwoven- und Textilindustrie genutzt und liefert zuverlässige und objektive Informationen über die drei Parameter, die das menschliche Gefühl bestimmen: die Weichheit, die Rauigkeit und die Steifigkeit. Aus diesen drei Einzelfaktoren...
Auch in diesem Jahr wird emtec Electronic GmbH mit einem Stand auf dem Internationalen Münchner Papier Symposium vom 27. bis 29. März vertreten sein. Es werden innovative Messinstrumente gezeigt, mit denen der gesamte Produktionsprozess kontrolliert und korrigiert werden kann. Vom Nassbereich bis zum Endprodukt ermöglicht die Anwendung der Messgeräte einen effizienten Prozess, um die bestmögliche Qualität mit dem kleinstmöglichen Aufwand zu erzielen und zu sichern. Das ACA Ash Content Analyzer dient zur Bestimmung des Mineralfüllstoffgehalts ohne Veraschung, d.h. ohne Zerstörung der Proben,...
Die Abgesandten der weltweiten Vliesstoffindustrie und verwandter Branchen, die das International Nonwovens Symposium 2015 Anfang Juni in der tschechischen Hauptstadt Prag besuchten, deklarierten die Veranstaltung als "einen großen Erfolg". Veröffentlichung in "avr - Allgemeiner Vliesstoff-Report" Ausgabe 04-2015 auf Seiten 76-78 [zum Lesen des vollständigen Artikels klicken Sie bitte auf den untenstehenden Link zum pdf-Download] "Research and testing for nonwovens" (Forschung und Testmethoden für Vliesstoffe) - so lautete das Schwerpunktthema des zweiten Konferenztages. Vor diesem Hintergrund...
  • 360 Grad Bild (HTML Code): <a class="Magic360" data-options="columns: 72; rows: 1;"><img src="images/stories/produkte/FPA3/360-webp/01.webp" /></a>
  • Untersuchung von:
    • Eigenschaft: Oberflächenladungen von Fasern und Füllstoffen
  • Vorteile:
    • Vorteil: kleiner und erheblich leichter als vergleichbare Geräte
    • Vorteil: komfortabler Transport in einem Transportkoffer kombiniert mit dem CAS touch! Charge Analyzing System
    • Vorteil: kapazitiver Touchscreen auf dem neuesten Stand der Technik mit Anzeige der Resultate und Kurven
    • Vorteil: externe Tastatur anschließbar (USB oder schnurlos)
    • Vorteil: interner Speicher für Messdaten
    • Vorteil: zur Titrierung von Flüssigkeiten kann ein Titrator angeschlossen werden
    • Vorteil: betriebsfertig ohne Montage weiterer Komponenten
    • Vorteil: einfache Handhabung, klare und einfach zu verstehende Messverfahren
    • Vorteil: kompakte und robuste Bauform
    • Vorteil: Filtratentnahme für CAS touch! Messungen
    • Vorteil: optionale pH-Wert-Messung
    • Vorteil: vollautomatischer Messvorgang und Reinigung des Systems (menügeführt), automatische Druckkontrolle und Pfropfenauswurf nach der Messung
    • Vorteil: wassergeschützte, integrierte Vakuumpumpe: Keine Zerstörung der Pumpe durch Eindringen von Filtrat (Keine voluminöse und laute Vakuumpumpe)
    • Vorteil: keine externen Verbindungskabel für die Elektroden - dadurch keine Bedienungsfehler
    • Vorteil: Darstellung der Messergebnisse über Touchscreen oder über leistungsfähige PC-Software mit Anzeige der Trends
  • Produktbeschreibung:

    Die Oberflächenladungen von Fasern, Füllstoffen, Partikeln und kolloidal gelösten Stoffen in Suspensionen werden durch das Zetapotential ihrer Oberflächen definiert. Die Ladung der Stoffsuspensionen kann in kolloidal gelöste und Partikel-Ladungen unterteilt werden, die mit dem CAS touch! Charge Analyzing System erfasst werden, während die Oberflächenladung von Fasern und Füllstoffen, mit dem FPA touch! Fiber Potential Analyzer gemessen werden. Gemeinsam definieren diese beiden Ladungsniveaus das gesamte Zetapotential von Stoffsuspensionen

    Das Wissen um die Faserladungen bildet den Schlüssel für die optimale Zugabe von chemischen Hilfsstoffen, die an den Fasern angelagert werden sollen. Die meist negativ (anionisch) geladenen Fasern adsorbieren die positiven (kationisch) geladenen Additive beim Papierherstellungsprozess. Die optimale Dosierung der chemischen Hilfsmittel hängt immer vom Zetapotential der Stoffsuspension ab.

    Das FPA touch! bestimmt das Zetapotential von Fasern in Übereinstimmung mit der Helmholtz-Smoluchowski-Gleichung über die gleichzeitige Messung der Leitfähigkeit, des Druckes und des Strömungspotentials. Das Messprinzip beruht auf der Strömungspotential-Messmethode in einem Faserpfropfen. Dieser Faserpfropfen bildet sich automatisch mittels eines Vakuums an der Siebelektrode der Messzelle des FPA. Durch regelmäßige Veränderungen des Vakuums im Verlauf der Messung bewegt sich die an den Fasern absorbierte Ladungswolke mit dem Flüssigkeitsstrom. Das dadurch erzeugte Strömungspotential wird über die Sieb- und Ringelektrode gemessen.

    Das Wissen über die Höhe der Faserladung ermöglicht eine exakte und effektive Dosierung der chemischen Additive. Die Adsorption von Stärke auf Fasern, die Effektivität von Nassfestmitteln und das Adsorptionsverhalten vieler anderer chemischer Hilfsstoffe kann einfach in der Originalprobe vor Ort gemessen werden. Mit den Messergebnissen kann die Zugabe von Chemikalien im Nass-Bereich des Papierherstellungsprozesses optimiert werden.

  • Anwender: Chemiezulieferer, Papiermaschinenhersteller, Papierhersteller, Kartonhersteller, Wellpappenhersteller , Hersteller von Hygienepapieren , Zellstoffhersteller, Universitäten / Institute
  • Anwendungsgebiete: Prozessoptimierung, Prozesskontrolle, Produktoptimierung, F&E, Beschwerdemanagement, Problembehandlung
  • Ergebnisse:
    • Wert:

      Zetapotential (mV)

    • Wert:

      Leitfähigkeit (mS/cm)

    • Wert:

      Strömungspotential (mV)

  • technische Daten:
    • Titel: Geräteabmessungen, Wert: 17 x 28,5 x 17 cm (B x H x T)
    • Titel: Gewicht, Wert: ca. 5,9 kg, Beschreibung: (mit Transportkoffer ca. 12 kg)
    • Titel: Probenvolumen, Wert: 400-800 ml
    • Titel: Versorgungsspannung, Wert: 100-240 VAC 50/60 Hz 40W
    • Titel: Lieferbare Elektrodensiebe, Wert: 30-315 Mikrometer
  • Downloads:
    • Beschriftung : Prospekt (deutsch), Link: images/stories/infomaterial/10_FPA_touch/01_Leaflet/AFG_FPA_touch_leaflet_de.pdf
    • Beschriftung : Prospekt (englisch), Link: images/stories/infomaterial/10_FPA_touch/01_Leaflet/AFG_FPA_touch_leaflet_en.pdf
    • Beschriftung : Broschüre (englisch), Link: images/stories/infomaterial/10_FPA_touch/02_Booklet/Application_booklet_CAS_touch_and_FPA_touch_en.pdf
  • Applikationsbeispiele inaktiv: Nein
  • Applikationsbeispiele: CAS touch! (Katonischer Bedarf) und FPA touch! (Zeta Potential) im Prozess, Prozess Optimierung mit CAS touch! (Partikelladung) und FPA touch! (Zeta Potential)
  • Zubehör inaktiv: Ja
  • verwandte Produkte: CAS touch! - Charge Analyzing System, FPO - Fiber Potential Analyzer online
Das neue FPA touch! Faserladungsmessgerät kombiniert bewährte Methoden der Zetapotentialmessung mit der einfachen Handhabung und Funktionsweise der vorangegangenen FPA-Versionen
  • 360 Grad Bild (HTML Code): <a class="Magic360" data-options="columns: 85; rows: 1;reverse-column: true;"><img src="images/stories/produkte/Sample-Punch/360-webp/01.webp" /></a>
  • Vorteile:
    • Vorteil: kein Druck wird durch das Messer aufgebaut und die Haptik auf dem Material wird nicht zerstört
    • Vorteil: austauschbares Messer
    • Vorteil: robuste, einfache Handhabung
    • Vorteil: unterschiedlich verstellbare Messhöhe ermöglicht bessere Handhabung
  • Produktbeschreibung:

    Hauptsächlich kommt die emtec Probenstanze als Zubehör zum TSA Tissue Softness Analyzer bzw. Tactile Sensation Analyzer zum Einsatz. Da aber auch andere Tests mit identischer Probengröße arbeiten, kann die Stanze natürlich auch unabhängig von Tests mit dem TSA genutzt werden.

  • Anwender: Chemiezulieferer, Hersteller von Hygienepapieren , Verarbeiter von Hygienepapieren , Vliesstoffhersteller , Vliesstoffverarbeiter, Textilhersteller, Textilverarbeiter, Universitäten / Institute, Groß- und Einzelhandel
  • Anwendungsgebiete: F&E, Eingangskontrolle, Qualitätssicherung
  • Ergebnisse:
    • Wert:

      Probendurchmesser

      , Beschreibung:

      ∅112,8mm / 100cm²

  • technische Daten:
    • Titel: Geräteabmessung, Wert: 39,85 x 25 x 40 cm (B x H x T)
    • Titel: Gewicht , Wert: 29,8 kg
  • Downloads:
    • Beschriftung : Prospekt-Tissue (englisch), Link: images/stories/infomaterial/01_TSA/05_Sample_Punch/emtec_TSA_Sample_Punch_leaflet_tissue_en.pdf
    • Beschriftung : Prospekt-Nonwoven-Textile (englisch), Link: images/stories/infomaterial/01_TSA/05_Sample_Punch/emtec_TSA_Sample_Punch_leaflet_nw_textile_en.pdf
  • Applikationsbeispiele inaktiv: Ja
  • Zubehör inaktiv: Ja
  • verwandte Produkte: BBT - Ball Burst Tester, TSA - Tactile Sensation Analyzer, TSA - Tissue Softness Analyzer
100cm² (Durchmesser = 112,8mm) ist die optimale Probengröße für verschiedenste Tests in der Papier-, Nonwoven und Textilindustrie. Mit der Probenstanze von emtec können auch mehrere Lagen aller drei Materialien problemlos geschnitten werden.  
  • 360 Grad Bild (HTML Code): <a class="Magic360" data-options="columns: 73; rows: 1;"><img src="images/stories/produkte/TSA/360-webp/01.webp" /></a>
  • Untersuchung von:
    • Eigenschaft: Zwischen- und Fertigprodukte der Vliesstoff- und Textilindustrie
  • Vorteile:
    • Vorteil: objektive Bestimmung der Weichheit, Rauigkeit und Steifigkeit (Werte einzeln verfügbar)
    • Vorteil: Messung der Elastizität (Dehnung) sowie der Hysterese und Plastizität (Rücksprungverhalten) integriert in Standardmessvorgang
    • Vorteil: Messung der Kompressibilität und Knitterfähigkeit mit speziellen Modulen möglich
    • Vorteil: Berechnung eines sog. HF (Hand Feel) Wertes durch verschiedene Algorithmen möglich (HF Wert = Griff)
    • Vorteil: spezielle Fertigprodukte, wie bspw. Windeln oder Damenhygieneprodukte sowie Autogurte etc. können mit speziellen Adaptern gemessen werden
    • Vorteil: sehr gute Korrelation zum menschlichen Gefühl
    • Vorteil: sehr genau und zuverlässig
    • Vorteil: einfache Handhabung
    • Vorteil: transportabel
  • Produktbeschreibung:

    Das TSA ist ein Gerät zur objektiven Messung der Weichheit, Rauigkeit und Steifigkeit von Vliesstoffen und Textilien. Neben diesen drei Parametern werden außerdem die Elastizität sowie die Plastizität und Hysterese gemessen. Die beiden letzteren bestimmen das Rücksprungverhalten von Stoffen.

    Die Messung aller Parameter findet in zwei aufeinanderfolgenden Schritten statt. Im ersten Schritt wird per Geräuschanalyse die Rauigkeit gemessen. Im zweiten Schritt werden zuerst die Weichheit des Materials mittels Geräuschanalyse und dann die Steifigkeit (inkl. Elastizität, Plastizität und Hysterese) ermittelt. Alle einzeln gemessenen Werte können außerdem zu einem sog. Hand Feel (HF) Wert, der den Griff bestimmt, durch entsprechende Algorithmen kombiniert werden.

  • Anwender: Chemiezulieferer, Vliesstoffhersteller , Vliesstoffverarbeiter, Textilhersteller, Textilverarbeiter, Maschinenhersteller Vliesstoffprodukte, Maschinenhersteller für Textilindustrie, Universitäten / Institute, Groß- und Einzelhandel, Faserhersteller
  • Anwendungsgebiete: Prozessoptimierung, Prozesskontrolle, Produktionskontrolle, Produktoptimierung, Produktvergleich, F&E, Eingangskontrolle, Qualitätssicherung, Beschwerdemanagement, Problembehandlung, Marketing & Sales
  • Ergebnisse:
    • Wert:

      TS750

      , Beschreibung:

      Rauigkeit des Materials

    • Wert:

      TS7

      , Beschreibung:

      Weichheit des Materials

    • Wert:

      D (mm/N)

      , Beschreibung:

      Steifigkeit des Materials

    • Wert:

      E (mm/N)

      , Beschreibung:

      Elastizität des Materials (Dehnbarkeit)

    • Wert:

      P  (µm) und H (J)

      , Beschreibung:

      Plastizität und Hysterese (bestimmen das Rücksprungverhalten des Materials)

  • technische Daten:
    • Titel: Geräteabmessungen, Wert: 44 x 19 x 47 cm (B x H x T), Beschreibung: 44 x 19 x 47 cm (B x H x T)
    • Titel: Gewicht, Wert: 19 kg
    • Titel: Stromversorgung, Wert: 115-230 VAC, 50/60 Hz
    • Titel: Probengröße, Wert: 112,8 mm
  • Downloads:
    • Beschriftung : Prospekt-Nonwoven (deutsch), Link: images/stories/infomaterial/01_TSA/02_Nonwoven/01_Leaflet/emtec_TSA_leaflet_nw_de.pdf
    • Beschriftung : Prospekt-Textilien (deutsch), Link: images/stories/infomaterial/01_TSA/03_Textil/01_Leaflet/emtec_TSA_leaflet_textile_de.pdf
    • Beschriftung : Broschüre-Nonwoven (englisch), Link: images/stories/infomaterial/01_TSA/02_Nonwoven/02_Booklet/emtec_TSA_Tactile_Sensation_Analyzer_nw booklet_en.pdf
    • Beschriftung : Broschüre-Textilien (englisch), Link: images/stories/infomaterial/01_TSA/03_Textil/02_Booklet/emtec_TSA_Tactile_Sensation_Analyzer_textile booklet_en.pdf
  • Applikationsbeispiele inaktiv: Nein
  • Applikationsbeispiele: Optimierung von Feuchttüchern: Basismaterial (trocken) vs. Fertigprodukt (feucht), Vergleich eines Jeansstoffes, der unterschiedlich verarbeitet wurde
  • Videos:
    • Vorschaubild: , Videodatei: images/stories/infomaterial/01_TSA\02_Nonwoven\06_Produktvideos\10_Internet/TSA Produktvideo vertont - 1080p - YT
    • Vorschaubild: , Videodatei: images/stories/infomaterial\01_TSA\02_Nonwoven\06_Produktvideos\10_Internet\emtec_TSA_2020_VERSION6_FINAL_1080
  • Success Stories & Wissenschaftliche Studien:
    • Beschriftung: Effects of air, argon, and o2 plasma on hand-feel , Link: https://www.mdpi.com/2079-6439/8/2/17
  • Zubehör inaktiv: Nein
  • Zubehör: Sample Punch
  • verwandte Produkte: BBT - Ball Burst Tester
Das emtec TSA misst die Weichheit, Rauigkeit und Steifigkeit von Textilen und Vliesstoffen objektiv und zuverlässig. Zusammen mit der Steifigkeit werden außerdem die Elastizität, Plastizität und Hysterese gemessen, die die Dehnung und das Rücksprungverhalten der Probe bestimmen. Aus den Einzelparametern können sog. Hand Feel Werte durch mathematische Modelle berechnet werden, die sehr gut mit der menschlichen Empfindung korrelieren.

emtec Electronic GmbH

Gorkistr. 31
04347 Leipzig
Deutschland

Offizieller Vertriebspartner von

Gefördert durch

Unseren Newsletter abonnieren

Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung