Mein emtec

Vom 25. bis 27. April 2023 präsentiert der Hersteller spezialisierter Prüf- und Messgeräte emtec Electronic GmbH auf dem 31. Internationalen Münchner Papier Symposium seine innovativen Technologien zur Optimierung von Prozessabläufen und Produktqualität. Unter dem Motto “Fortschritte bei der Papier- und Kartonherstellung" bringt das renommierte IMPS auch in diesem Jahr wieder Fachexperten aus den Pulp-, Papier-, und Karton-Industrien für drei Tage zusammen, gefüllt mit Ideenaustausch, Fachvorträgen, Ausstellungen und professionellem Networking.  Während des Symposiums zeigt der Leipziger Gerätehersteller...
Der Leipziger-Gerätehersteller emtec Electronic GmbH präsentiert auf der renommierten TAPPICon-Konferenz vom 22. bis 26. April 2023 in Atlanta, Georgia, eine innovative Produktlinie von spezialisierten Prüfgeräten für Fachleute aus der Zellstoff-, Papier- und Kartonindustrie.  Die Nachfrage an Papierprodukten ist auch im digitalen Zeitalter beachtlich. Laut dem Marktanalysten Statista soll die globale Zellstoff- und Papierindustrie bis 2029 einen Wert von rund 373 Milliarden US-Dollar erreichen. Allerdings ändern sich die Vorlieben der Verbraucher, die verstärkt auf nachhaltige und sozialverträgliche...
  • 360 Grad Bild (HTML Code): <a class="Magic360" data-options="columns: 72; rows: 1;"><img src="images/stories/produkte/CAS3/360-webp/01.webp" /></a>
  • Untersuchung von:
    • Eigenschaft: Partikelladung im Faserstoff
  • Vorteile:
    • Vorteil: kleiner und deutlich leichter als vergleichbare Geräte
    • Vorteil: komfortabler Transport (Handgepäckgröße)
    • Vorteil: moderner Touchscreen (inklusive Anzeige der Ergebnisse und Kurven)
    • Vorteil: externe Tastatur anschließbar (über USB oder Wireless)
    • Vorteil: einsatzbereit ohne Montage weiterer Komponenten (bspw. keine externen Schläuche)
    • Vorteil: kompakte und robuste Bauweise
    • Vorteil: mit und ohne PC nutzbar
    • Vorteil: Anpassung an spezifische Kundenbedürfnisse (bspw. manuelle vs. automatische Titration, Titrationsprozeduren)
  • Produktbeschreibung:

    Unter Einsatz von Standard-Titrationsverfahren bestimmt das CAS touch! den kationischen/ anionischen und sauren/basischen Bedarf von wässrigen Ladungssystemen. Moderne Elektronikkomponenten ermöglichen die hohe Genauigkeit der Messungen. Strömungspotential (mV) und pH-Wert können parallel gemessen werden, wodurch der isoelektrische Punkt und Flockungspunkt einer Probe einfach bestimmt und die Korrelation zwischen dem pH-Wert, dem Verbrauch des Titranten und dem Strömungspotential einer Messprobe untersucht werden kann.

    Auswahlmöglichkeit des Kunden:

    Das CAS touch! nutzt integrierte hochpräzise Titratoren, wahlweise mit 1 oder 2 Titrationssystemen (CAS-I touch! oder CAS-II touch!), während dem Kunden auch eine Version für den Einsatz von externen Titratoren oder Handtitration dem Kunden zur Verfügung steht (CAS-E touch!).

    Messungen / Ergebnisauswertung:

    Das CAS touch! kann über Touchscreen, welcher der die Titrationskurven anzeigt, oder optional in Kombination mit einer externen Tastatur bedient werden. Auch die Bedienung via PC und der altbekannten, leicht anzuwendenden CAS PC-Software ist weiterhin möglich. Vorprogrammierte Titrationsprozeduren ermöglichen die einfache Handhabung des Gerätes. Verschiedene Titrationsverfahren sind verfügbar: Fix-Inkrement-Titration, dynamische Titration, Rücktitration sind aus vorgegebenen Prozeduren wählbar bzw. frei konfigurierbar. Neben den voreingestellten Standard-Titrationsmethoden können kundenspezifische Abläufe über die PC-Software oder den Touchscreen im CAS touch! gespeichert werden. Die Daten können dabei sowohl intern als auch extern auf USB-Stick gespeichert, mit der PC-Software analysiert und in Excel übertragen werden (lediglich zwei Mausklicks).

    Transport / Aufbau:

    Das vom Gewicht leichte CAS touch! kann einfach in einem Koffer mit Handgepäckmaßen transportiert werden, was besonders für Chemiezulieferer im Rahmen von Kundenbesuchen eine wichtige Rolle spielt. Nach dem Auspacken des Gerätes und dem Anschluss an die Netzspannung ist das CAS touch! bereit für den Start der Messung! Es gibt keine komplizierte Montage und Schläuche werden nicht benötigt.

  • Anwender: Chemiezulieferer, Papiermaschinenhersteller, Papierhersteller, Kartonhersteller, Wellpappenhersteller , Hersteller von Hygienepapieren , Zellstoffhersteller, Universitäten / Institute
  • Anwendungsgebiete: Prozessoptimierung, Prozesskontrolle, Produktoptimierung, F&E, Beschwerdemanagement, Problembehandlung
  • Ergebnisse:
    • Wert:

      Strömungspotential (mV)

    • Wert:

      pH-Wert 

    • Wert:

      kationischer/anionischer Bedarf (ml)

      , Beschreibung:

      0 bis 20 ml

    • Wert:

      Partikelladung (mV)

  • technische Daten:
    • Titel: Geräteabmessungen, Wert: 17 x 28,5 x 17 cm (B x H x T)
    • Titel: Gewicht, Wert: ca. 3,30 - 4,25 kg (je nach Modell)
    • Titel: minimales Probenvolumen, Wert: 10 ml
    • Titel: maximale Leitfähigkeit der Probe, Wert: 11 mS/cm (durch selektive Probenvorbereitung sind Proben mit wesentlich höherer Leitfähigkeit messbar)
    • Titel: Dosiersystem, Wert: wählbare Endkriterien: , Beschreibung: - pH: 0-14 - mV: -5000 bis +5000 - 0-25 ml anionischer/kationischer Bedarf - 0-25 ml saurer//basischer Bedarf
  • Downloads:
    • Beschriftung : Prospekt (deutsch), Link: images/stories/infomaterial/09_CAS_touch/01_Leaflet/01_Standard/AFG_CAS_touch_leaflet_de.pdf
    • Beschriftung : Prospekt (englisch), Link: images/stories/infomaterial/09_CAS_touch/01_Leaflet/01_Standard/AFG_CAS_touch_leaflet_en.pdf
    • Beschriftung : Broschüre (englisch), Link: images/stories/infomaterial/09_CAS_touch/02_Booklet/Application_booklet_CAS_touch_and_FPA_touch_en.pdf
  • Applikationsbeispiele inaktiv: Nein
  • Applikationsbeispiele: CAS touch! (Katonischer Bedarf) und FPA touch! (Zeta Potential) im Prozess, Prozess Optimierung mit CAS touch! (Partikelladung) und FPA touch! (Zeta Potential)
  • Videos:
    • Vorschaubild: , Videodatei: images/stories/infomaterial/09_CAS_touch/05_Produktvideos/10_Internet/cas-touch-1080.mp4
  • Zubehör inaktiv: Ja
  • verwandte Produkte: FPA touch! - Fiber Potential Analyzer, FPO - Fiber Potential Analyzer online
Das neue CAS touch! Charge Analyzing System kombiniert einfache, intuitive Bedienung und bewährte Methoden der Messung der Partikelladung mit zusätzlichen Features und einer starken Reduzierung von Größe und Gewicht.
Die größte Messe für die Zellstoff- und Papierindustrie in Mittel- und Südamerika, die International Congress and ExpoAcotepac 2023, wird vom 8. bis 10. Februar 2023 in Cali, Kolumbien, stattfinden. IDM Test wird vor Ort sein, um innovative Prüfgeräte für die Qualitätskontrolle und Produktoptimierung zu präsentieren, darunter auch die emtec Electronic Produktlinie.   Genaue Daten über den kationischen Bedarf und das Zetapotenzial von Fasern in der Nasspartie führen zu einem reibungsloseren Prozessablauf und einer höheren Produktqualität. Zu diesem Zweck hat die emtec Electronic GmbH die Partnergeräte...
Die 3. internationale Fachmesse für Maschinen und Anlagen für Zellstoff, Papier und Karton, SPaper, findet vom 7. bis 9. März 2023 in Zaragoza, Spanien, statt. emtec Electronic GmbH wird auf der Veranstaltung durch das spanische Unternehmen IDM Test vertreten sein.   Angesichts aktueller Herausforderungen in der Wirtschaftlichkeit und des Umweltbewusstseins suchen Papierhersteller zunehmend nach innovativen Technologien, um Produktionsprozesse zu rationalisieren und Abfall zu reduzieren. Die 3. Messe der Feria de Zaragoza SPaper bringt im März Fachleute aus der ganzen Branche zusammen, um Managementlösungen...
Der deutsche Hersteller emtec Electronic GmbH präsentiert auf der MIAC in Lucca, Italien, vom 12. bis 14. Oktober 2022 die ganze Bandbreite seiner spezialisierten Mess- und Prüfgeräte, die darauf ausgelegt sind, die Produktqualität zu optimieren und gleichzeitig Zeit und Ressourcen zu sparen.  Leipzig, Deutschland, 05.09.2022 – Egal ob ein Papierprodukt besonders reißfest, saugfähig, wasserdicht oder weich ist: Seine Eigenschaften sind das Ergebnis gezielter Maßnahmen im Nassbereich oder bei der Weiterverarbeitung. Die richtige Menge an Zusatzstoffen zu kennen, um den gewünschten Effekt zu...
Vergleich des Nassbereiches einer Papierproduktion unter verschienen Voraussetzungen: kein Einsatz vs. Einsatz von Fixiermittel.
Die deutsche emtec Electronic GmbH wird ihre Produktlinie automatischer digitaler Lösungen für die Zellstoff-, Papier-, Tissue- und Kartonindustrie auf der Technical Association of the Paper Industry (ATIP) am 8. und 9. Dezember in La Grande Crypte in Paris, Frankreich, vorstellen. Angesichts einer globalen Pandemie, einer Energiekrise und steigender Umweltsorgen steigt der Druck zur Digitalisierung der Zellstoff- und Papierindustrie wie noch nie zuvor. Aktuelle Marktentwicklungen zeigen, dass die Nachfrage insbesondere nach Tissue-Produkten und nach Papierverpackungen weltweit in die Höhe...

emtec Electronic GmbH

Gorkistr. 31
04347 Leipzig
Deutschland

Offizieller Vertriebspartner von

Gefördert durch

Unseren Newsletter abonnieren

Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung