Mein emtec

10. August 2022

Emtec Electronic setzt neue Maßstäbe für die Haptikmessung auf der Tissue & Paper Bangkok 2022

Das Leipziger Unternehmen emtec Electronic wird vom 14. bis 16. September 2022 am Stand E09 in Halle EH3 im Queen Sirikit National Convention Center eine Reihe innovativer Lösungen für die Tissue- und Papierindustrie vorstellen. Dazu gehört das TSA - Tissue Softness Analyzer, das die haptischen Eigenschaften von Tissue-Papieren und anderen Papierprodukten objektiv bestimmt.

Leipzig, Deutschland, 08.08.2022 – Der internationale Fachkongress für die Tissue-, Papier-, Zellstoff- und Verpackungsindustrie findet in diesem Jahr unter dem Motto "Building a Community for Sustainable and Resilient Growth" statt. Mehr als 3.000 hochrangige Entscheidungsträger aus der ganzen Welt werden auf der wohl größten Veranstaltung der asiatischen Tissue- und Papierindustrie erwartet. 

Der Messgerätehersteller emtec Electronic GmbH wird in diesem Jahr in Zusammenarbeit mit den lokalen Vertretern CLC Thai (Certified Lab Consulting) und Sambo Scientific vor Ort sein, um seine Instrumente zur Optimierung der Produktions- und Verarbeitungsprozesse sowie Qualitätskontrolle vorzustellen. Das 27-jährige Unternehmen ist auf die Herstellung von Mess- und Prüfgeräten spezialisiert und beliefert Kunden aus der Zellstoff-, Papier-, Karton- und Textilindustrie in mehr als 80 Ländern weltweit.

Zu den bekanntesten Innovationen des Unternehmens gehört das TSA - Tissue Softness Analyzer, das inzwischen zu den Standardmessgeräten zählt, und kürzlich in einem TAPPI Technical Information Paper (TIP) vorgestellt wurde. Das TSA Tissue Softness Analyzer misst objektiv die Mikro- und Makro-Oberflächenvariationen (Bestimmung von Weichheit und Rauigkeit) sowie die Steifigkeit von jeder Art Tissue-Papier, ob Basismaterial oder Fertigprodukt.

Da die menschliche Hand nicht in der Lage ist, zwischen diesen drei grundlegenden haptischen Parametern zu unterscheiden, bietet die TSA-Technologie einen großen Vorteil gegenüber herkömmlichen Hand-Panel-Tests. Letztere stützen sich auf einen durchschnittlichen Gesamteindruck der Tastsinnexperten, um den „Hand-Feel“ einer Tissueprobe zu bestimmen. Das TSA hingegen ermöglicht viel präzisere Anpassungen entlang der einzeln gemessenen haptischen Parameter, und der daraus berechnete „Hand-Feel“ korreliert dennoch fast vollständig mit den Ergebnissen des Handpanel-Tests. Soll beispielsweise die Weichheit eines Produktes durch das Aufsprühen einer Lotion im Verarbeitungsprozess erhöht werden, kann die Wirkung verschiedener Lotionen auf den Parameter Weichheit (Mikrooberflächenveränderungen) mit dem TSA präzise und grafisch gemessen, und anschließend die Dosierung entsprechend angepasst werden.

Darüber hinaus erleichtert ein digitaler, objektiver Wert, der die menschliche Hand ersetzt, die Reproduzierbarkeit der Ergebnisse unter Verwendung lokaler Materialien sowie die Anpassung an Marktpräferenzen. 

Neben dem TSA wird der deutsche Hersteller auch zwei Innovationen für den Nassbereich der Papierproduktion präsentieren: das CAS touch! - Charge Analyzing System , das die Partikelladung im Filtrat des Pulps bestimmt; und das FPA touch! - Fiber Potential Analyzer  zur Messung der Oberflächenladung der Fasern im Papierbrei, um Chemikalien effektiv und ressourcenschonend zu dosieren. Dieses Thema ist für Papierhersteller und Chemiezulieferer ein alter Hut, aber das geringe Gewicht und die kleine Größe der beiden Geräte übersteigt alle Erwartungen.

Am Stand E09 in Halle EH3 können interessierte Besucher der Tissue & Paper Bangkok mehr darüber erfahren, wie die emtec Mess- und Prüfgeräte die Tissue- und Papierherstellung auf ein neues Level heben kann.

emtec Electronic GmbH

Gorkistr. 31
04347 Leipzig
Deutschland

Offizieller Vertriebspartner von

Gefördert durch

Unseren Newsletter abbonieren

Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung