Skip to main content
  • 360 Grad Bild (HTML Code): <a class="Magic360" data-options="columns: 73; rows: 1;"><img src="images/stories/produkte/DFA/360-webp/01.webp" /></a>
  • Untersuchung von:
    • Eigenschaft: Faserstoffproben
  • Vorteile:
    • Vorteil: stabile Konstruktion
    • Vorteil: schneller und wiederholbarer (automatisierter) Messablauf
    • Vorteil: reproduzierbare und empfindliche Messmethode
    • Vorteil: Visualisierung des Entwässerungsverhaltens über Grafiken
    • Vorteil: Datenspeicherung und Auswertungsmöglichkeiten über die PC-Software (bspw. einfacher Export der Daten in Excel)
    • Vorteil: Simulation der dynamischen Situation im Wet-End-Bereich durch einstellbares Rührprofil (definierter Eintrag von Scherkräften) und wechselbare Siebe, Verwendung von kundenspezifischen Sieben optional möglich
    • Vorteil: Kombination von Entwässerungs- und Retentionsmessung in einem Gerät, angelehnt an die Mahlgradprüfung nach Schopper-Riegler zur Entwässerungsmessung sowie die klassische dynamische Drainage Yar Methode zur Bestimmung der Retention (two-in-one)
    • Vorteil: Untersuchung der Leistungsfähigkeit von Flockungsmitteln, Retentionsmitteln und verschiedensten Additiven
    • Vorteil: Untersuchung der Wechselwirkung von Zusatzstoffen auf den Flockungsvorgang
  • Produktbeschreibung:

    Das Filtrationsmessgerät wird über einen PC betrieben. Die benutzerfreundliche Software steuert die Messung und ermöglicht eine komplexe Analyse und Darstellung aller Ergebnisse. Um verschiedene Prozessbedingungen zu simulieren, werden alle relevanten Daten für die Konfiguration des Mischprofils gespeichert und für die automatischen Messungen verwendet. Der Nutzer wählt ein Mischprofil oder stellt alle relevanten Mischparameter ein, bevor die Messung gestartet wird. Danach füllt sich die DFA Rührkammer mit der Fasersuspension. Die Suspension wird anschließend nach dem vorab ausgewählten Mischprofil und den eingegebenen Parametern gerührt. Es ist möglich die chemischen Zusatzstoffe während des Rührprozesses zu dosieren, um den Entwässerungs- und Retentionsprozess zu beeinflussen. Durch das Verwenden akustischer Signale wird der Nutzer darauf aufmerksam gemacht, wann Chemikalien zugeführt werden sollen. Ein Ventilhahn öffnet sich automatisch, wenn der Mischprozess beendet ist. Die Filtration durch das ausgewählte Sieb startet sofort.

    Das Filtrat wird kontinuierlich mit etwa fünf Proben pro Sekunde gemessen. Die Menge des Filtrats wird in einem Diagramm als Zeitfunktion dargestellt. Die Computersoftware ermöglicht die Darstellung verschiedener Diagramme und Ergebnisvergleiche; es können alle Parameterarten zu den Diagrammen hinzugefügt oder vergleichbare Diagramme erstellt werden. Zum Beispiel kann die Menge der Chemikalienzufuhr mit der Dehydrationsgeschwindigkeit verglichen werden. Auch der Export aller Messdaten in eine EXCEL-Tabelle für weitere Analysen und Datenspeicherung ist möglich. Das Instrument verfügt ebenso über eine integrierte pH-Messung.

    Retentionsmessung:

    Das DFA-System ist mit der Möglichkeit ausgestattet die „Totale Retention“ und die „Füllstoff-Retention“ zu berechnen. Das System produziert ein Filtrat für die Bestimmung der Retention. Es können verschiedene praktische Filtrationsbedingungen mit einem magnetischen Ventilhahn unter dem Filter und den verschiedenen Mischgängen simuliert werden. Der Filter bleibt durch die Mischgänge sauber. Der Nutzer muss den Füllstoffgehalt oder den Gesamt-Feststoffgehalt des Filtrats und der Probe in den PC eingeben und erhält Angaben zur Gesamt- oder Füllstoff-Retention durch die DFA-Software.

  • Anwender: Chemiezulieferer, Papiermaschinenhersteller, Papierhersteller, Kartonhersteller, Wellpappenhersteller , Hersteller von Hygienepapieren , Zellstoffhersteller, Universitäten / Institute
  • Anwendungsgebiete: Prozessoptimierung, Prozesskontrolle, Produktoptimierung, F&E, Beschwerdemanagement, Problembehandlung
  • Ergebnisse:
    • Wert:

      Entwässerungskurven (Zeit/Filtratmenge)

    • Wert:

      Gesamt-Retention

    • Wert:

      Füllstoff-Retention

    • Wert:

      pH-Wert

  • technische Daten:
    • Titel: Geräteabmessungen, Wert: 18,9 x 50,1 x 25,5 cm (B x H x T)
    • Titel: Gewicht, Wert: 17,5 kg
    • Titel: Stromversorgung, Wert: Anschlussspannung: 85 - 264 V AC Frequenz: 47 - 63 Hz Maximaler Verbrauch: 80 W Gerätesicherungen: 1 x 10 A träge
    • Titel: Einsatzbedingung, Wert: Umgebung: + 10 °C bis + 40 °C keine Kondensation
    • Titel: Transport- und Lagerbedingung, Wert: Umgebung: - 10 °C bis + 40 °C
  • Downloads:
    • Beschriftung : Prospekt (deutsch), Link: images/stories/infomaterial/12_DFA/01_Leaflet/AFG_DFA_leaflet_de.pdf
    • Beschriftung : Prospekt (englisch), Link: images/stories/infomaterial/12_DFA/01_Leaflet/AFG_DFA_leaflet_en.pdf
  • Applikationsbeispiele inaktiv: Ja
  • Zubehör inaktiv: Ja
  • verwandte Produkte: CAS touch! - Charge Analyzing System, FPA touch! - Fiber Potential Analyzer
Der DFA – Dynamic Filtration Analyzer bestimmt schnell und exakt den Einfluss von Chemikalien auf Filtrationseigenschaften von Fasersuspensionen durch eine automatische Analyse von Entwässerung und Retention.
emtec Electronic auf dem Internationalen Nonwovens Symposium 2015 Die Firma emtec Electronic wird am „Internationalen Nonwovens Symposium 2015“ am 03. und 04. Juni in Prag teilnehmen. Auf dem Messestand präsentiert emtec seinen TSA Tissue Softness Analyzer, der speziell für die Tissue-Industrie entwickelt wurde, aber auch im Nonwoven-Bereich anwendbar ist. Das Gerät ermöglicht die Optimierung des Produktions- und Verarbeitungsprozesses, die Qualitätskontrolle bei zugelieferten Produkten, aber auch die Qualitätssicherung während dem Produktions- und Verarbeitungsprozess. Der TSA kann aber auch...
emtec Electronic mit dem Workshop „Wellpappe” in Leipzig emtec Electronic GmbH wird am 16. und 17. Januar 2019 zum dritten Mal den Workshop „Wellpappe“ in Leipzig halten. Zusammen mit zwei weiteren Experten sollen Möglichkeiten zur Optimierung der Wellpappenproduktion aufgezeigt werden, wobei der Schwerpunkt auf der Vorhersage von Verklebbarkeit und Bedruckbarkeit von Papier liegt. Papier und Karton werden üblicherweise für die Weiterverarbeitung hergestellt. Die Wechselwirkung von Papier und Karton mit den im Prozess eingesetzten Flüssigkeiten, wie zum Beispiel Klebstoff oder Druckfarbe,...
emtec Electronic mit dem Workshop „Wellpappe” in Leipzig emtec Electronic GmbH wird am 16. und 17. Januar 2019 zum dritten Mal den Workshop „Wellpappe“ in Leipzig halten. Zusammen mit zwei weiteren Experten sollen Möglichkeiten zur Optimierung der Wellpappenproduktion aufgezeigt werden, wobei der Schwerpunkt auf der Vorhersage von Verklebbarkeit und Bedruckbarkeit von Papier liegt. Papier und Karton werden üblicherweise für die Weiterverarbeitung hergestellt. Die Wechselwirkung von Papier und Karton mit den im Prozess eingesetzten Flüssigkeiten, wie zum Beispiel Klebstoff oder Druckfarbe,...
Die Firma emtec Electronic GmbH wird vom 24. bis 26. Juni auf der "Zellcheming Expo 2014" in Frankfurt am Main anzutreffen sein. Auf dem Stand Nummer B73 wird emtec Electronic verschiedene Messinstrumente präsentieren, mit denen der gesamte Produktionsprozess kontrolliert und korrigiert werden kann. Vom Nassbereich bis zum Endprodukt ermöglicht die Anwendung der Messgeräte einen effizienten Prozess, um die bestmögliche Qualität mit dem kleinstmöglichen Aufwand zu erzielen. Im Nassbereich der Produktion sind detaillierte Informationen zur Partikelladung in der Pulpsuspension sehr wichtig,...
Vom 04. bis 05. Juni wird emtec Electronic GmbH an der "Zukunft. Forum Papier" – die Österreichische Papierfachtagung mit Fachausstellung für die Zellstoff- und Papierindustrie in Graz teilnehmen. Während dieser zwei Tage wird emtec Electronic verschiedene Messinstrumente präsentieren, mit denen die Produktionsprozesse kontrolliert und in die gewünschte Richtung gelenkt werden können. Angefangen mit der Herstellung der Pulpsuspension bis hin zur Verarbeitung zum Endprodukt ermöglicht die Anwendung der Messgeräte einen effizienten Prozess, um die bestmögliche Qualität mit dem kleinstmöglichen...
Während der Zellcheming-Expo 2016 präsentierte die emtec Electronic GmbH als Vertriebspartner der AFG Analytic GmbH erstmals den neuen FPA touch! - Fiber Potential Analyzer zur Messung des Zetapotentials von Fasern. Das Messgerät ist die logische Ergänzung des im vergangenen Jahr neu vorgestellten CAS touch! - Charge Analyzing Systems zur Messung der Partikelladung in der Stoffsuspension und besticht durch die kompakte Größe und das geringe Gewicht. Komfortabel können beide Geräte zusammen in einem Gepäckstück bzw. ein Gerät in einem Handgepäckstück transportiert werden. Der besondere Vorteil...
Auch in diesem Jahr im November nimmt emtec Electronic GmbH an der ATIP 2018 in Grenoble in Frankreich teil – zusammen mit ihrem französischen Vertreter ODL Paper Service. Auf dem Stand Nr. 2 wird die Firma verschiedene innovative Messinstrumente zeigen, mit denen der gesamte Produktionsprozess von Papier, Pappe und Tissue kontrolliert und korrigiert werden kann. Vom Nassbereich bis zum Endprodukt ermöglicht die Anwendung der Messgeräte einen effizienten Prozess, um die bestmögliche Qualität mit dem kleinstmöglichen Aufwand zu erzielen und zu sichern. Um stets den veränderten Ansprüchen und...
Am 07. und 08. November 2018 trifft sich zum 33. Mal die Vliesstoff- und Nonwoven-Industrie auf den Hofer Vliesstofftagen (in der Freiheitshalle in Hof, Deutschland). Die deutsche Firma emtec Electronic GmbH wird sich vor Ort mit einem altbekannten, aber immer noch beeindruckenden Gerät präsentieren. Der TSA Softness Analyzer wird bereits häufig in der Zellstoff-, Nonwoven- und Textilindustrie genutzt und liefert zuverlässige und objektive Informationen über die drei Parameter, die das menschliche Gefühl bestimmen: die Weichheit, die Rauigkeit und die Steifigkeit. Aus diesen drei Einzelfaktoren...
Auch in diesem Jahr trifft sich die Zellstoff-, Papier- und Zulieferindustrie auf der Zellcheming Expo 2019 in Frankfurt am Main. Vom 25. bis 27. Juni präsentiert die Firma emtec Electronic ihre innovativen Messgeräte in Halle 4.1 auf dem Stand Nummer G18, mit denen der gesamte Produktionsprozess kontrolliert und korrigiert werden kann. Zu Beginn dieses Jahres feierte emtec Electronic einen großen Erfolg: der 300. TSA - Tissue Softness Analyzer wurde verkauft. Das Gerät wird derzeit in 48 Ländern weltweit genutzt. Insbesondere für Zellstoffprodukte liefert der TSA zuverlässige und objektive...
Auch in diesem Jahr wird emtec Electronic GmbH mit einem Stand auf dem Internationalen Münchner Papier Symposium vom 27. bis 29. März vertreten sein. Es werden innovative Messinstrumente gezeigt, mit denen der gesamte Produktionsprozess kontrolliert und korrigiert werden kann. Vom Nassbereich bis zum Endprodukt ermöglicht die Anwendung der Messgeräte einen effizienten Prozess, um die bestmögliche Qualität mit dem kleinstmöglichen Aufwand zu erzielen und zu sichern. Das ACA Ash Content Analyzer dient zur Bestimmung des Mineralfüllstoffgehalts ohne Veraschung, d.h. ohne Zerstörung der Proben,...
Am 5. und 6. Juni trifft man auch in diesem Jahr alle Insider aus dem Sektor Zellstoff/Papier und Bioraffinerie bei der Paper & Biorefinery Konferenz in Graz, Österreich. So auch den deutschen Entwickler und Hersteller innovativer Messgeräte, die Firma emtec Electronic GmbH. Vom Nassbereich bis zum Endprodukt ermöglicht die Anwendung der Geräte einen effizienten Prozess, um die bestmögliche Qualität mit dem kleinstmöglichen Aufwand zu erzielen und zu sichern. Im Nassbereich der Papier- und Kartonproduktion gehören zwei Ladungsmessgeräte zu den jüngsten Entwicklungen der Firma: das CAS touch!...
emtec Electronic auf dem IMPS 2015 in München In diesem Jahr findet das IMPS – Internationales Münchner Papier Symposium zum 24. Mal statt und emtec Electronic GmbH wird mit einem Stand in München vertreten sein. Vom 11. bis zum 13. März stellt emtec verschiedene Spezialmessgeräte vor, die für alle Beteiligten in der Papier-, Karton- und Tissue-Industrie interessant sind. Mit der Anwendung dieser Papiermessgeräte ist es möglich, den vollständigen Prozess der Papier-, Karton- und Tissue-Produktion von der Suspension bis zum fertigen Endprodukt zu kontrollieren und zu regulieren, um einen effizienten...
Der in Leipzig ansässige Hersteller von Messgeräten emtec Electronic GmbH wird auf der Pulp & Beyond, ehemals PulPaper, vom 9. bis 11. April in Helsinki, Finnland, fortschrittliche Lösungen zur Automatisierung, Abfallreduzierung und Energieeinsparung vorstellen. Genaue Testmöglichkeiten sind entscheidend für einen effizienten Papierherstellungsprozess und eine hohe Produktqualität. Um diese Produktionsziele kostengünstig und energieeffizient zu erreichen, benötigen die Hersteller zuverlässige Daten zu verschiedenen Faktoren wie Faser- und Partikelladung im Nassbereich, der mineralische...
Im Rahmen des Edana Nonwoven Symposium INS 2015 stellte der deutsche Entwickler und Hersteller von Papier-Test-Technologie eine neue Methode zur Prozessoptimierung, Qualitätssicherung und R&D für die Herstellung und Weiterverarbeitung von Vliesstoffen vor.   Veröffentlichung in "avr - Allgemeiner Vliesstoff-Report" Ausgabe 05-2015 auf Seiten 99-101 [zum Lesen des vollständigen Artikels klicken Sie bitte auf den untenstehenden Link zum pdf-Download] Beim sogenannten TSA (Tissue Softness Analyzer - Tissue Softness Analysegerät) handelt es sich um ein bewährtes Gerät, das in der Tissue-Industrie...
  • Ziel: Bestimmung des Optimums von Tissue-Weichheit und dem Einsatz von Lotion
  • eingebettetes PDF in Infomaterial Ordner: 15_Applikationsbeispiele_alle_Geraete/Application_example_TSA_Tissue_lotion_optimization_DE.pdf
  • verwandte Produkte: TSA - Tissue Softness Analyzer
Ein Tissue-Verarbeiter möchte ein weicheres Produkt anbieten. Eine Möglichkeit, die Weichheit zu erhöhen ist der Auftrag von Lotion in der Tissue-Verarbeitung.
emtec Electronic auf dem IMPS 2014 in München, Deutschland In diesem Jahr findet das IMPS – Internationales Münchner Papier Symposium zum 23. Mal statt und emtec Electronic GmbH wird an dieser Veranstaltung in München teilnehmen. Vom 26. bis zum 28. März wird emtec verschiedene Spezialmessgeräte vorstellen, die für alle Beteiligten in der Papier-, Karton- und Tissue-Industrie interessant sind. Mit der Anwendung der Spezialmessgeräte von emtec Electronic ist es möglich, den vollständigen Prozess der Papier-, Karton- und Tissue-Produktion von der Suspension bis zum fertigen Endprodukt zu kontrollieren...
Emtec Electronic auf einem der bedeutendsten europäischen Papiersymposien Passend zum diesjährigen Thema „Fortschritte bei der Papier- und Kartonherstellung“ präsentiert emtec Electronic vom 18. bis 20. März den ACA Ash Content Analyzer, TSA Tissue Softness Analyzer, EST12 emtec Surface & Sizing Tester sowie das CAS touch! und das FPA touch! auf dem 29. Internationalen Münchner Papier Symposium. Der ACA Ash Content Analyzer von emtec Electronic misst Mineralien und Füllstoffe in Papier und Karton. Mit der Marktneuheit ist erstmals eine zerstörungsfreie Messung innerhalb von 30 Sekunden...
emtec Electronic auf der Zukunft. Forum Papier in Graz, Österreich Am 20. und 21. Mai wird emtec Electronic an der “Zukunft. Forum Papier” – die Österreichische Papierfachtagung mit Fachausstellung für die Zellstoff- und Papierindustrie in Graz teilnehmen. Während dieser zwei Tage wird emtec Electronic verschiedene Messinstrumente präsentieren, mit denen die Produktionsprozesse kontrolliert und in die gewünschte Richtung gelenkt werden können. Angefangen mit der Herstellung der Pulpsuspension bis hin zur Verarbeitung zum Endprodukt ermöglicht die Anwendung der Messgeräte einen effizienten...
emtec Electronic auf der Zellcheming Expo 2015 in Frankfurt Die Firma emtec Electronic GmbH wird vom 30. Juni bis 02. Juli auf der “Zellcheming Expo 2015” in Frankfurt am Main anzutreffen sein. Auf dem Stand Nummer C46 werden verschiedene Messinstrumente präsentiert, mit denen der gesamte Produktionsprozess kontrolliert und korrigiert werden kann. Vom Nassbereich bis zum Endprodukt ermöglicht die Anwendung der Messgeräte einen effizienten Prozess, um die bestmögliche Qualität mit dem kleinstmöglichen Aufwand zu erzielen und zu sichern. Im Nassbereich der Produktion sind detaillierte Informationen...