PDA.C 02 MST - Module Standard

Messung von Oberflächen- und Masseeigenschaften von Papier/Karton zur Vorhersage des Verhaltens im Verarbeitungsprozess

pdac-standard.png

Ultraschallmessgerät zur Untersuchung von Papiereigenschaften durch Erfassung der Benetzung und Absorption von Flüssigkeiten

  • Hauptanwendungen:
    • Imprägnierprozess von Dekorpapieren:Tränkharzaufnahme von Dekorpapier
    • Bedruckbarkeit: Einfluss von Oberflächenleimung und Porosität auf die Penetration von Wischwasser oder Öl im Offset-Prozess
    • Verklebbarkeit: Einfluss der Oberflächenleimung und Porosität auf die Verklebbarkeit
    • Streichprozess:
      • Oberflächenleimung und –porosität von Streichrohpapieroberflächen
      • Qualität von gestrichenem Papier (Latexverfilmung, Porosität, Strickdicke)
  • Test- und Prozessflüssigkeiten niedriger bis mittlerer Viskosität:
    • Tränkharz
    • Wasser
    • Feuchtmittel
  • Ergebnis:
    • Intensitäts-Zeit-Diagramm,
    • automatisch berechnete Kennziffern
  • Hauptanwender:
    • Hersteller und Verarbeiter von Papier/Karton
    • Chemiezulieferer
    • Maschinenbauer
Messprinzip  
Messprinzip
Eine Papierprobe wird in einer Messzelle mit Flüssigkeit kontaktiert und ab dem Kontaktmoment in Z-Richtung von hochfrequentem Ultraschall niedriger Energie durchstrahlt.
Die Dämpfung des Ultraschalls wird während der Flüssigkeitsaufnahme des Papiers in charakteristischer Weise verändert.
Die Signale werden von einem hochempfindlichen Sensor empfangen, an den PC übertragen und als Intensitäts - Zeit - Diagramm dargestellt.
Diagramm

Aus dem Kurvenverlauf lassen sich daher folgende Ergebnisse ableiten:

Alle Qualitätsparameter von Papier/Karton, insbesondere Oberflächeneigenschaften, die die Benetzung und Absorption einer Testflüssigkeit beeinflussen.

Qualitätsparameter von Flüssigkeiten, die mit einem Testpapier charakterisierbar sind.

Verarbeitungsverhalten von realem Papier/Karton und Prozessflüssigkeiten.

  • Technische Daten:
    • erster Messwert ca. 8 ms nach Flüssigkeitskontakt
    • Abstand der Messungen: ca. 1ms
    • Messfrequenz: 1MHz oder 2MHz einstellbar
    • Messergebnis: Intensitäts-Zeit-Diagramm, automatisch berechnete Kennwerte
    • Prüfflüssigkeit: Wasser, Tränkharz, organische und anorganische Flüssigkeiten niedriger bis mittlerer Viskosität
    • PC-Software: alle gängigen Betriebssysteme
    • Messdatenstruktur: ASCII-File
    • Betriebsspannung: 110V 60Hz / 220V 50Hz
    • Gewicht: ca. 15kg
Anhänge:
Diese Datei herunterladen (emtec_PDA.C02 Module MST leaflet_de.pdf)PDA.C02 Modul MST[deutsch]285 KB

We use cookies to improve our website and your experience when using it. Cookies used for the essential operation of this site have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

  I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive Module Information